Gold OA Verträge - Kostenübernahme

Liebe alle,
wir haben an unserer Einrichtung mit mehreren Verlagen Verträge bezüglich Übernahme von Gold OA APCs. Gold OA APCs übernimmt aber grundsätzlich der Schweizer Nationalfonds (SNSF), für Publikationen die aus geförderten Projekten hervorgehen. Die Forschenden wählen bei den Verlagen im Submission Prozess trotzdem unsere Einrichtung als OA Payer aus, da sie a) nicht die Möglichkeit haben den SNSF hier zu wählen (dieser hat keine Verträge mit den Verlagen), b) sich der Fördermöglichkeit durch den SNSF nicht bewusst sind und c) es für sie viel einfacher ist. Wir würden nun gerne vertraglich festlegen, dass die Publisher uns die Information über die Forschungsförderer liefern (das ist nur teilweise der Fall) und dass sie, wenn möglich, die Kosten direkt an den Förderer statt uns verrechnen (best effort). Systeme wie ChronosHub oder OAble sollten das ja zukünftig erleichtern. Hat jemand Erfahrung damit, gibt es schon entsprechende Klauseln?
Grüsse, Rainer

Die [https://www.oaswitchboard.org](https://OA Switchboard) ist vielleicht auch relevant.

1 Like